Der Tiroler Max Reisch · Forscher – Pionier – Wissenschafter

Orient-Archiv / Asiatika

Foto: Horvath, Kufstein
Foto: Horvath, Kufstein

Foto: Horvath, Kufstein
Foto: Horvath, Kufstein

Foto: Horvath, Kufstein
Foto: Horvath, Kufstein

Das Orient-Archiv umfasst sämtliche Aufzeichnungen und Fotodokumente der zahlreichen Expeditionen von Professor Dr. Max Reisch, weiters Filmdokumente, Publikationen, Zeitungsartikel von ihm bzw. Beiträge seiner Zeitgenossen über ihn und seine Fahrten.

Das Interessante an dieser Sammlung ist die lückenlose Historie dieses ereignisreichen Lebens. Man wird schwer einen anderen Pionier finden, der von Anbeginn seine Taten sowohl bildlich als auch literarisch so genau dokumentiert hat.

Einen besonderen Stellenwert in der "Sammlung Max Reisch" muss den sogenannten Asiatika zugestanden werden. Sie umfassen alle kulturgeschichtlich bemerkenswerten "Reiseandenken", die der Forschungsreisende in seiner fünfzigjährigen Tätigkeit gesammelt hat. Zu diesen gehören Plastiken, Gemälde, Musikinstrumente, Waffen, Bücher oder auch profane Gebrauchsgegenstände, die einen Einblick in die Kultur und das Brauchtum der durchreisten Länder geben.