Der Tiroler Max Reisch · Forscher – Pionier – Wissenschafter

22 – die Reisch-Ausstellung wird übersiedeln... the Reisch-Exhibition will move

Vorausschau und Rückblick (RAI-Sender Bozen)
foresight and review (RAI channel Bozen)
22-1 Crosspoint
22-1 Crosspoint
22-2 review (RAI channel Bozen)
22-2 review (RAI channel Bozen)

What was already emerging (accelerated by covid) is now tangible: The exhibition of all touring vehicles and the "Max Reisch-Tiroler Motor Museum-m3" are moving back to North Tyrol. The Reisch collections in Bolzano (South Tyrol) could be viewed privately for almost 15 years and in future, the home of the exhibits will be in the “Crosspoint Museum” on the Timmelsjoch in the Tyrolean Ötztal.The highest vehicle museum in the world was rebuilt and significantly expanded in 2021. The final official openingis planned for spring 2022.

Was sich schon abzeichnete (durch Covid beschleunigt) steht nun greifbar im Raum: Die Ausstellung der Fahrzeuge und das „Max Reisch-Tiroler Motor Museum-m3“ zieht wieder zurück nach Nordtirol. Fast 15 Jahre konnte man die Reisch-Sammlungen in Bozen (Südtirol) privat besichtigen, zukünftig wird die Heimat der Exponate im „Crosspoint-Museum“ am Timmelsjoch im Tiroler Ötztal sein. Das höchstgelegene Fahrzeugmuseum der Welt wurde 2021 wieder neu gebaut und wesentlich erweitert. Die finale offizielle Eröffnung ist für das Frühjahr 2022 geplant.

2018, im Rückspiegel – der Film vom Überraschungsbesuch der Interviewerin Frau Astrid Kofler:

2018, in a rearview mirror – the film of a surprise visit by the interviewer Ms.Astrid Kofler:

https://www.facebook.com/reisch.archiv/videos/2303081799962495/